3 Tage Nordküste Piraten Tour

Diese Tour ist speziell für Gäste, die im Süden oder Osten des Landes ihren Urlaub verbringen und mal die reizvollen Landschaften der Nordküste kennen lernen möchten.

 

Ihr reist im Laufe des Vormittags an und checkt in ein kleines, landestypisches Hotel in Puerto Plata ein. Nach einem Mittagssnack geht es direkt zu den 27 Wasserfällen von Damajagua. Dort angekommen, erhaltet Ihr die Ausrüstung in Form von Schwimmweste und Schutzhelm. Wasserschuhe sollten mitgebracht werden, können aber auch vor Ort für 2 US$ geliehen werden. Und schon geht es los, bergauf, bergab, zu Fuß über abenteuerliche Hängebrücken, Waldpfade, mitten durch die vielfältige, tropische Vegetation. Nach ca. 30 Minuten erreichen wir den Flusslauf. Ab jetzt geht es bergab, über natürliche Wasserrutschen, die in Millionen von Jahren in den Fels geformt wurden, mit wagemutigen Sprüngen, aus bis zu 10 Metern Höhe, in das kühle Wasser des Flusses. In einer natürlichen Grotte stehen wir direkt unter dem Wasserfall, der uns als erfrischende Dusche dient. Es geht immer weiter abwärts, teils gehend, springend, rutschend oder schwimmend. Nach ca. 2 Stunden erreichen wir das Basiscamp.

 

Nachdem wir uns getrocknet und umgezogen haben, geht es auf den Rückweg direkt an die Playa Bergantin, zur Pirats Beachparty, in Elvis Beachbar. Hier gibt es Fisch und Meeresfrüchte satt, und nachher feiern wir in die Nacht, mit Lagerfeuer, Livemusik und Karaoke. Später fahren wir Euch zum Hotel, wo ihr den Rest der Nacht verbringt, bis zum gemeinsamen Frühstück.

 

Heute geht es etwas später los, Gegen 10 Uhr, Richtung Osten, bis zu Ruddys Ökologiepark, wo wir in die Pflanzen-, Kräuter-, Obst-und Gemüse-Kulturen unserer tropischen Breiten eingewiesen werden. Hier wird geschmeckt, gerochen und probiert. Allein 16 Sorten von Bananen können wir hier entdecken. Leguane, Krokodile, Schlangen, Taranteln und unzählige Krebse geben uns einen Einblick in die Tierwelt der Dominikanischen Republik. Danach geht es auf Ruddys Riverboat durch den Dschungel und wunderschöne Landschaften, über das Flüsschen Catalina das in den Rio Yasica mündet und der wiederum ins Meer mündet. Dort, an der Boca de Yasica machen wir einen Halt, auf der einen Seite einer Sandbank das aufgewühlte Meer, auf der andren Seite der ruhige Fluss, die zum Baden einladen. Eine unvergessliche Tour. Wenn wir zurück sind, erwartet uns eine typisch dominikanische Mahlzeit, um die Essensgebräuche und Geschmäcker der Einheimischen auch mal kennen zu lernen. Abends geht es dann, wenn gewünscht, noch auf die Piste am Malecon von Puerto Plata.

 

Am nächsten Morgen gibt es wieder ein gemeinsames Frühstück und dann geht es los auf die "Tres Lagunas Tour" Richtung Rio San Juan, wo wir auf ein Boot wechseln und durch die Laguna Grigri herausfahren auf's Meer. Die Ufer sind gesäumt von Mangroven, in denen Reiher und andere Vögel, in riesigen Kolonien, nisten. Hoch oben, auf den höchsten Bäumen, beobachten uns die Geier. Im kristallklaren Wasser der Lagune sieht man zahlreiche Fische, und wenn man Glück hat, zieht ein Manta-Rochen seines Weges. Draußen auf dem Meer fahren wir an der felsigen Küste entlang, zu einem natürlichen Pool, wo wir eine Badepause einlegen. Höhlen, in denen Schwalben nisten, Korallen und Felsen in niedrigem, kristallklaren, türkisfarbenen Wasser, Fische in der bunten Vielfalt des tropischen Meeres, man weiß nicht, wo man zuerst hinschauen soll. Zurück geht es über die Playa Caleton, ein uriger, kleiner Badestrand, zurück zum Hafen der Lagune. Von dort geht es dann bis Cabrera,  zur Laguna Dudu. Hier ist Zip-Lining angesagt, mit einem Sprung aus mehr als 10 Metern Höhe, in das erfrischende Wasser der Laguna, das hier eine Tiefe von mehr als 25 Metern hat und fast schwarz erscheint. Ein anderer See befindet sich in einer natürlichen Grotte, in die man herein schwimmen kann und die Stalaktiten, von der Decke der Höhle hängende Tropfsteine, sehen kann. Das Wasser ist hier angenehm kühl und hat einen ca. 10 % hohen Salzgehalt, den man leicht auf Lippen und Zunge spürt. Nach dem Besuch der Laguna Dudu fahren wir zu einem Strandrestaurant und genießen ein letztes, typisch dominikanisches Essen, bevor es dann direkt zurück geht in den Süden oder Osten.

 

Diese Tour ist ein Vorschlag von uns, wir können diese auch umstellen nach Euren Wünschen, und die Paradise Island, Manatipark und die Kolumbus Ausgrabungsstätten mit einbauen. Alles ist möglich, auch Tauchen, Rafting oder ein Reitausflug, oder eventuell mit Buggys durch die Bergwelt und Zuckerrohrfelder. Teilt uns Eure Wünsche mit. Für Preise und mehr Informationen stellt uns Eure Fragen bitte direkt über das Kontaktformular.